Studien

Wer nichts weiß, muss alles glauben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Da das behauptete Wirkprinzip der Grander-„Technologie“ den elementaren Grundlagen der Physik widerspricht, müsste die angebliche Wirkung eigentlich gar nicht untersucht werden. Denn wenn die Theorie hinter der Grander-„Technologie“ richtig wäre – und damit der 2. Hauptsatz der Thermodynamik falsch, würde genaugenommen nichts, was auf den bekannten Gesetzen der Physik aufbaut, funktionieren: keine Autos, keine Elektrizität, keine Raumfahrt.Das gesamte Universum würde anders aussehen.

Aber lassen wir – ganz im Sinne des Erfinders – das Wirkprinzip einfach beiseite: Entscheidend ist die Frage, ob die Geräte wirken. Das kann man auch ohne Verständnis der Wirkungsweise gut untersuchen.

Anfangs wurden die Behauptungen um die Wirksamkeit des Grander-Wassers ohne jeden objektiven Rückhalt aufgestellt. Basis der Behauptungen waren stets „Anwenderberichte“. Solche Berichte sind freilich nicht objektiv: Man sollte die Macht der Autosuggestion und die Selbsttäuschung durch selektive Wahrnehmung nicht unterschätzen!

Inzwischen gibt es aber zahlreiche Studien und Gutachten, teils im Auftrag der verschiedenen Grander-Firmen, teils unabhängige. Lesen Sie die Ergebnisse und die Beurteilung der Aussagekraft (Achtung, Links tw. unvollständig, wird demnächst ergänzt!):

Zusammenfassend stellt keine einzige der „wissenschaftlichen Studien“, die als Beweis für die Wirkung der Grander-„Technologie“ angeführt wurden, einen wissenschaftlichen Beleg für deren Wirkung dar. Zahlreiche ernst zu nehmende Studien haben aber bisher behauptete Wirkungen des Granderwassers widerlegt.

In Kombination mit dem grundsätzlichen Widerspruch der behaupteten Funktionsweise der Grander-„Technologie“ zu den bekannten Naturgesetzen (i.B. dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik) lässt dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Schluss zu, dass es sich bei der Grander-„Technologie“ zwar um ein wirtschaftlich erfolgreiches, jedoch dem Esoterik-Milieu zuzuordnendes, wirkungsloses, pseudowissenschaftliches Produkt handelt.

weiter zu: Rechtliches

Advertisements